Traumhafte Landschaften in der Schweiz

Gebirge, freundliche Menschen und guter Käse. Die Schweiz hat ihren Besuchern einiges zu bieten, jedoch gibt es auch viele beeindruckende Täler im Land, wie zum Beispiel Schaffhausen.

Der beschauliche Ort befindet sich in der nördlichsten Ecke der Schweiz direkt an der Grenze zu Deutschland in der Ostschweizer Region. Schaffhausen bietet verschiedenste Möglichkeiten für Aktivitäten in der Natur.

Sehenswertes

Eins der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt ist die Festung Munot, welche direkt über der gemütlichen Altstadt thront. Die Altstadt von Schaffhausen bietet Besuchern ein malerisches Bild, umgeben von Hügeln und Hängen. Es gibt insgesamt 117 Erker und traditionell bemalte Häuserfassaden zu bestaunen. Besucher können sich in diesem Stadtteil ganz dem gemütlichen und ruhigen Flair der Stadt hingeben und so eine ganze neue Seite der Schweiz, abseits von Gebirgen und Grünflächen kennen lernen.

Naturspektakel im Schaffhauserland

Besonders bekannt ist das Schaffhauserland jedoch für ein bestimmtes Landschaftsmerkmal, welches jährlich tausende Besucher anzieht: Den Rheinfall.

Der größte Wasserfall Europas mit einer Breite von 150 Metern verläuft direkt neben der beschaulichen Stadt und bietet seinen Besuchern ein beeindruckendes Naturschauspiel.

Durch eine Schifffahrt ist es den Reisenden und Besuchern auch möglich den massiven Felsen inmitten des Wassers zu besuchen und den Wasserfall so hautnah zu erleben. Auch sind in einigen Abständen Plattformen über dem Rhein gebaut und den Abenteurern unter den Besuchern ist erlaubt ein Kanu auszuleihen und sich der reißenden Kraft des Flusses zu stellen.

Übernachtungsmöglichkeiten

Für eine ungezwungene und entspannte Reise in die beliebte Schweizer Region gibt es unzählige Übernachtungsmöglichkeiten mit Bed & Breakfast Schaffhausen. Die B&B-Hotels zählen dabei auch zu den beliebtesten Übernachtungsmöglichkeiten der Reisenden. Mit Angeboten von Übernachtungen inklusive Frühstück gibt es genügend Möglichkeiten des Tag in der beeindruckenden Landschaft der Region zu verbringen, ohne an Dinnerzeiten gebunden zu sein. So können Gäste gestärkt in den Tag starten und Ihre Aktivitäten beliebig planen.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.