Die schönsten Sandstrände in Kroatien

Entspannt an Kroatiens Sandstränden

Nur eine kurze Anreise liegen Kroatiens Traumstrände entfernt. Kilometerlange Strandabschnitte mit feinem Sand und kristallklarem Meer garantieren einen erholsamen Urlaub. Angefangen auf der Halbinsel Istrien bis hinunter nach Dubrovnik verteilt auf dem Festland auf einer Länge von 1778 km und auf über 1200 kleineren und größeren Inseln reizvolle Sandstrände.

Ein einmalig schöner Sandstrand liegt auf der Insel Brač im Süden von Kroatien. Der Zlatni Rat Strand bietet zudem mit seiner ungewöhnlichen Form ein richtiges Naturspektakel. Je nach Windverhältnissen verändert er seine Gestalt, sodass man meint, er besteht aus flüssigem Gold.
Auf der Insel Rab im Norden von Istrien liegt der Rajska Plaža Strand. Flach ins Meer abfallen ist er ideal für Familien. Inmitten des leuchtend blaue Wasser und dem weichen Sand fühlt man sich wie auf einem schwimmenden Teppich im Meer. Aktivurlauber kommen hier durch das große Angebot an Wassersportmöglichkeiten voll auf ihre Kosten.

Auf der Suche nach dem schönsten Sandstrand kommt man an Medulin auf der Insel Levan nicht vorbei. Levan wird wegen des natürlichen Sandstrandes als „Sandinsel“ bezeichnet. Der mit feinem, fast weißem Sand gesäumter Strandabschnitt ist ungewöhnlich für das felsige Istrien.
Mit der „Blauen Flagge“ für Qualität, Sauberkeit und Sportangeboten sind beispielsweise die Sandstrände von Gradsko Kupaliste in Crikvenica und Rokan in Selce an der Kvarner Bucht ausgezeichnet.

Die Insel Krk ist geografisch ausgezeichnet gelegen und mit einer Brücke mit dem Festland verbunden. Nur fünf Autostunden von München oder eine Stunde mit dem Flieger aus Frankfurt oder Köln. Die Insel verfügt nicht über viele Sandstrände, deshalb aber über sehr schöne. Der beliebteste befindet sich im Ort Risika und heißt Sv. Marak. Er lautet noch als Geheimtipp, sodass Sie hier besonders in der Vor und Nachsaison Ihre Ruhe finden und Ihre Kinder ungestört im Sand spielen können. 

Der schönste Stadtstrand Kroatiens „Banje“ zieht sich unweit von Dubrovnik an der Adria entlang. Die Bucht ist nur kleine, aber flach abfallen und daher optimal für das Baden mit Kindern.
Im äußersten Süden breitet sich mit dem naturbelassenen Sandstrand Sunj auf der Insel Lopud ein wahres Badeparadies aus. Weitere winzige Sandstrände reihen sich verteilt entlang der Küste von Lopud aneinander.
Karibik-Flair vermittelt der Sakarun Beach auf der kleinen Insel Dugi Otok. Der puderzuckerweiße Strand ist zugleich schönster Strandsand in Kroatien. Von Zadar aus bringt die Fähre die Besucher an diesen Traumstrand.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.