Island – beliebte Reisedestination

Ein Urlaub auf Island ist vor allem dann empfehlenswert, wenn man den Zauber der Nordlichter erleben möchte. Die beste Reisezeit dafür ist zwischen Anfang September und Ende April. In einer dunklen und klaren Nacht sind die Polarlichter besondees gut zu sehen. Die Insel bietet jedoch noch vieles mehr und ist nicht umsonst eines der beliebtesten Reisedestinationen.

Die Insel aus Feuer und Eis

Island präsentiert sich mit großen Gletschern, von Schnee bedeckten Bergen und zahlreichen Fjorde. Beeindruckende Vulkane und Moorlandschaften, sowie schwarze Lavafelder gehören ebenso zu Island, wie auch wasserspeiende Geysire.
Diese Vielfalt an Natur, eine Insel von Feuer und Eis geprägt, ist auf der ganzen Welt einzigartig und für die meisten Menschen ein Grund für einen Urlaub auf Island.

Kulinarisch und geschichtlich empfehlenswert

Die isländische Geschichte und die lebendige Künstler- und Musikszene in beispielsweise Reykjavík sind für Urlauber sehr interessant. Darüber hinaus laden kulinarische Spezialitäten, wie unter anderem Islandlamm, Stockfisch und Rentierbraten zum Speisen ein. Bei einem Urlaub auf Island sollte man zudem unbedingt das Gericht Gammel-Hai Hákarl ausprobieren.

Atemberaubende Sehenswürdigkeiten

Die Haupstadt von Island heisst Reykjavík, Besucher können in der warmen Blauen Lagune bei 40 Grad Celsius entspannen. Ein Ausflug zum Golden Circle, vorbei am Gullfoss Wasserfall, den Geysiren und dem Parliament bleibt unvergessen.Im Süden Islands befinden sich die bunten Berge. Bei einer Reise nach Island sollte man unbedingt die Nationalparks Vatnajökull und Skaftefell besuchen, um die wunderschöne Natur zu genießen. Zu guter Letzt kann man auf Island begehbare Eishöhlen, sowie den größten Gletscher Europas, Vulkane und Wasserfälle bestaunen. Weitere Infos finden Interessenten auf Websites wie www.islandreisen-islandurlaub.de.

Klima und beste Reisezeit für Island

Das kühle Klima Islands erreicht im Sommer Tagestemperaturen von zwölf bis 15 Grad Celsius. I’m Winter sind es etwa null bis drei Grad. Die beste Reisezeit ist von Juni bis August. Um die Nordlichter zu sehen empfehlen sich die Monate September bis Anfang April.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.