Was zeichnet eine gute Unterwasserkamera aus?

Tipps für den Kauf Ihrer ersten Unterwasserkamera

Die Unterwasserwelt ist ein erstaunlicher und schwer mit Worten zu beschreibender Ort. Mit der richtigen Kamera, dem richtigen Training und der richtigen Erfahrung können Sie Bilder Ihrer Tauchabenteuer aufnehmen, die Sie gerne mit Freunden und Familie teilen werden. Nachfolgend finden Sie einige Tipps und Überlegungen, die Ihnen helfen, die richtige Entscheidung beim Kauf einer Unterwasserkamera zu treffen.

Kompakt oder Spiegelreflexkamera?

Erfahrene Spitzenfotografen werden sich zunächst mit einer Spiegelreflexkamera zufrieden geben, aber wenn sich Ihr Bilderlebnis auf Ihr Handy und/oder eine Punkt- und Fotokamera beschränkt, beginnen Sie mit einer einfachen „Kompaktkamera“. Unterwasserfotos haben zunächst einige zusätzliche Anforderungen und ein schwereres, komplizierteres System kann leicht zu einer Belastung der Aufgabe und Frustration führen. Denken Sie daran, dass es der Fotograf und nicht die Ausrüstung ist, die großartige Bilder schafft.

Gehäuse

Es ist sinnvoll, dass Sie den ultimativen Schutz für wasserdichte Kameras wollen, daher zahlt es sich aus, ein gutes Gehäuse zu wählen – was eine Investition für sich genommen sein könnte. Je nachdem, welchen Kameratyp Sie verwenden möchten, sollten Sie das Gehäuse daraufhin überprüfen, ob es Add-ons wie Makroobjektive oder Blitzgeräte integrieren kann. Wenn möglich, versuchen Sie, das Gehäuse in die Hände zu bekommen, um sicherzustellen, dass die Tasten für die manuelle Einstellung bequem zugänglich sind. Wenn Sie planen, in kaltem Wasser zu fotografieren, vergessen Sie nicht, Ihre Tauchhandschuhe mitzubringen.

Testen Sie vor dem Kauf

Die Kosten für eine Kamera können beträchtlich sein, also nachdem Sie online und im Geschäft recherchiert haben, fragen Sie nach dem Verleih einer Kamera oder dem Ausprobieren verschiedener Modelle als eines des Spezialkurses wie beispielsweise für „Digitale Unterwasserfotografie“. Wenn Sie eine Kamera für eine „Probefahrt“ verwenden, können Sie feststellen, ob Sie eine Kamera in der Praxis wirklich mögen – Ihre Erfahrungen zwischen Probeaufnahmen an Land und Aufnahmen unter Wasser können ganz unterschiedlich sein.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.